Glücksburg

Allgemeines

„Schön hier!“ entfährt es dem Glücksburg-Neuling und es ist wirklich schön hier: Sandwig, der Hauptstrand im Ostseeheilbad, versprüht spürbar Charme. Leicht überschaubar ist der Strand an der Flensburger Förde mit seinen 800 Meter Länge und 20 Meter Breite, nette Lokale, weiße Partyzelte und Top-Hotels bilden eine gediegene Kulisse. Solch ein Ambiente schafft beinahe mediterranes Flair. Und erst der Sand! Vom Feinsten! Ein echter Knüller. Zu gucken gibt es auch immer was: Segler und Ausflugsschiffe sind auf der Durchreise nach Dänemark. In Glücksburg besitzt die Seebrücke sogar eine echte Funktion Ausflugsdampfer machen hier mehrmals am Tag fest.

Besonderheiten

  • Tretbootverleih
  • Strand-Neuigkeiten
  • Sandvorspülung in Sandwig

Gesamteindruck

Sandwig ist eher der Strand für das reifere Publikum, jüngere Leute pilgern lieber nach Holnis. Beide Strände verfügen über sehr feinen Sand.

Sauberkeit : 2
FKK-Strand : Ja
Hundestrand : Nein
Burgenbau erlaubt : Ja
Strandkorb-
vermietung : 5,60 € / Tag
28,00 € / Woche
Strandkörbe mit
Aschenbecher : Aschenbecher beim Strandkorbwärter
Strandkorb-
vermietung FKK: Ja
Kinderspielplatz : Ja
Rettungsschwimmer: Ja
Name des Strandes: Sandwig / Holnis
Länge des Strandes: 800 m / 1200 m
Größte Breite: 45 / 40 m
Adresse : Kurverwaltung Ostseeheilbad Glücksburg
Sandwigstr. 1a
24960 Glücksburg
Telefon : 04631 – 600 70
Fax : 04631 – 33 01
Internet : www.gluecksburg.de
E-Mail : touristinfo@gluecksburg.de